Hygienekonzept für den Fußball beim SVE – Bitte Titelbild anklicken

Hygienekonzept für den SV Eggerode in Anlehnung
an den Leitfaden des DFB und den Vorgaben der Landesregierung NRW

Stand: 16.10.2020

Verhaltensregeln auf dem Sportgelände SVE
(ab dem 16.10.2020 bis auf Widerruf)

  • Auf dem gesamten Sportgelände muss während des
    Aufenthaltes ein Mund-Nase-Schutz getragen
    werden.
    Diese Regelung gilt für alle Ergänzungsspieler,
    Funktionäre, Betreuer und Zuschauer.
    Ausgenommen von der Maskenpflicht sind lediglich
    die Spieler, Schiedsrichter und Trainer während
    des Spiels.
    Die Masken sind auch in der Kabine zu tragen.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Meter ist einzuhalten.
  • Alle Zuschauer oder Besucher müssen sich zwecks
    möglicher Rückverfolgung in eine Liste eintragen.
  • Benutzung der Toiletten nur einzeln bzw. mit einer
    notwendigen Begleitperson.
  • Hygienemaßnahmen wie Händewaschen und
    desinfizieren vor und nach dem Training, Besuch oder
    Spiel sind verpflichtend.
    • Der Verzehr von alkoholischen Getränken ist nur im
    Freien zulässig!
    Verhaltensregeln für den Spiel- und Trainingsbetrieb
    • Nur gesunde Spieler/innen dürfen am Training oder Spiel
    teilnehmen.
    • Alle Spieler/innen kommen umgezogen zum Platz.
    • Gruppen mit mehr als 30 Spieler/innen beim Training müssen eine
    entsprechende Anzahl von Trainingsgruppen mit max. 30 Personen pro
    Sportplatz bilden, die während der Trainingseinheit nicht gemischt
    werden dürfen.
    • Dokumentation der teilnehmenden Sportler vor dem Beginn der
    jeweiligen Trainingseinheit. (Teilnehmerlisten liegen im
    Schiedsrichterraum). Nach der Trainingseinheit ist die ausgefüllte Liste
    im Ordner (im Schiedsrichterraum) abzuheften.
    • Eine Ansprache oder Erläuterung der Trainer/in erfolgt mit
    einem Mindestabstand von 1,5 Meter.
    • Nach dem Training kann ab dem 27.08.2020 wieder umgezogen und
    geduscht werden. Beide Kabinen (Heim und Gast) werden hierfür
    zur Verfügung gestellt.
    • Die Gastmannschaft kann zuerst beide Umkleidekabinen / Duschen
    nutzen.
    • Alle Fenster sind zwecks Durchlüftung zu öffnen.
    • Max. 6 Personen dürfen gleichzeitig eine Umkleidekabine nutzen.
    • Maximal 2 Personen dürfen gleichzeitig einen Duschraum nutzen.
    • Vor dem Betreten der Umkleideräume müssen die Hände desinfiziert
    werden.
    • Die Nutzung der Umkleide- und Duschräume erfolgt unter
    Einhaltung der Abstandsregelung 1,5 Meter und dem Tragen von
    Mund-Nase-Schutz.
    • Die generelle Aufenthaltsdauer in den Umkleidebereich soll auf ein
    notwendiges Minimum beschränkt werden.
    • Nach dem Duschen und dem Umziehen sind alle persönlichen Dinge
    mitzunehmen.
    • Nach jedem Duschbetrieb werden alle Kontaktflächen durch den SVE
    desinfiziert.
    Verzehr von Getränken nach dem Training / Spiel.
    • Ab dem 08.10.2020 wird es den Spielern gestattet, nach dem Training
    oder nach dem Spiel, unter Einhaltung der Abstandsregelung 1,5
    Meter und dem Tragen von Mund-Nase-Schutz, Getränke zu sich zu
    nehmen.
    • Der Verzehr von alkoholischen Getränken ist nur im
    Freien zulässig!
    • Gewissenhafte Dokumentation der Teilnehmer.
    Teilnehmerlisten-Vordrucke liegen im Hygieneraum aus.
    Die ausgefüllten Listen werden abgeheftet.
    • Dieses Angebot gilt nur so lange, wie mindestens ein
    verantwortlicher und namentlich festgelegter Hygienebeauftragter
    anwesend ist.
    • Im Falle des fahrlässigen Umgangs mit diesem Angebot – oder bei
    Ausuferung des Getränkeverzehrs, behält sich der Vorstand das
    Recht vor, dass Angebot unverzüglich wieder zurück zu nehmen.
    Für die Einhaltung dieser Regelungen beim Umkleiden,
    Duschen und beim Verzehr sind folgende Personen /
    Hygienebeauftragte verantwortlich:
    Für die Seniorenmannschaft:
    Julian Fleige
    Philip Schmitz
    Für die (Alt-Herrenmannschaft Selbsthilfegruppe):
    Alexander Uphues
    Raphael Overhage
    Den Anweisungen der o. g. Personen ist unbedingt Folge
    zur leisten.